Engel

0 comments

Frage: Ich arbeite viel mit Engeln. Klar, ich weiß Gott steht an erster Stelle, aber Engel haben einen hohen Stellenwert in meinem Leben. Ist das verkehrt?

Antwort: Ich möchte Ihnen versichern, dass die wahren Engel Gottes betrübt darüber sind, dass so viele Menschen sich mit allem Möglichen beschäftigen, nur nicht mit Jesus Christus, Gottes Sohn. Wir Menschen beleidigen Gott, wenn wir Engel in den Mittelpunkt unseres Interesses rücken. Wenn Ihre Großmutter Ihnen ein Weihnachtspäckchen sendet, würden Sie sich auch nicht beim Postboten dafür bedanken, der es Ihnen gebracht hat. Natürlich würden Sie Ihrer Oma danken. Sie hat das Paket beauftragt. So ist es auch bei Gott und seinen Boten, den Engeln.
Gott ist der richtige Ansprechpartner. Er wünscht sich, dass wir umkehren von unserem bisherigen Weg und Jesus, seinen einzigen Sohn in den Mittelpunkt unseres Interesses rücken.
Beschäftigung mit Engeln ist eine Form des Götzendienstes. In der Bibel sind einige Stellen zu finden, in denen Engel es zurückweisen, dass Sie von Menschen verehrt werden. Verehrung gebührt allein dem, der alle Dinge erschaffen hat, einschließlich der Engel. Das Leben zeigt, dass der Teufel sich selbst gerne als Engel des Lichts ausgibt, um Menschen zu täuschen. Wenn Sie also den Engeln eine Freude machen möchten, dann hören Sie auf, sich mit ihnen zu beschäftigen. Lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf den Einzigen, der Ihnen helfen kann und will: den Sohn Gottes.

Zum Thema Engel gibt es einen treffenden Beitrag aus der Zeitschrift “idea spektrum”, den ich eingescannt habe und der auch Pro & Contra Argumente zum Thema Engel auflistet. Sie können sich den Scan gerne hier anschauen (kann im Browser vergrößert werden, falls es zu klein für Sie sein sollte, bzw. mit rechter Maustaste runterladen).
Und ein Radiointerview zum Thema Engel können Sie sich hier anhören (ca. 5 Minuten).

Hier einige ausführlichere Infos zum Thema Engel.

Verbot, Engel von uns aus zu kontaktieren

Es ist verständlich, dass der Wunsch entsteht, einmal einem Engel zu begegnen. Und doch muss ganz klar gesagt werden, dass es uns verboten ist, mit übernatürlichen Wesen Kontakt aufzunehmen, ausser natürlich mit Gott selbst (3 Mose 19,31; 20,6.27; 5 Mose 18,10.11). Eine Öffnung in diesem Bereich, d.h. der Versuch, Kontakt mit irgend einem Wesen – auch einem Engel – aufzunehmen, macht uns empfänglich für okkulte Mächte und kommt der Geisterbeschwörung gleich!

Wir sollen Engel auch nicht verehren, denn obwohl die Engel die Menschen an Wissen und Stärke übertreffen, sind sie weder allwissend noch allmächtig. Nur dem Schöpfer kommt die Verehrung zu, nicht dem Geschöpf. Ebenso liegt es auch nicht in unserer Macht, durch eigene Anstrengungen und Leistung den Kontakt mit Engeln zu knüpfen.

Es braucht nicht „Hunderte, sogar Tausende von Jahren“, bis wir „lernen, eine helle, reine und klare Aura zu entwickeln“, um himmlische Geistwesen anzuziehen, wie die Leiterin des Engelhauses Seraphim in Zürich meint. Alle in Esoterikbüchern vorgeschlagenen Engelsübungen werden uns nicht besser machen, vielmehr jedoch okkulten Mächten gegenüber öffnen.

Posted by myblog   @   27 October 2009 0 comments

Share This Post

RSS Digg Twitter StumbleUpon Delicious Technorati

0 Comments

No comments yet. Be the first to leave a comment !
Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.

MixBloo designed by Bad Credit Loan Center In conjunction with Free Games , Geboortekaartjes , Printer Reviews.