Geist-Heiler

0 comments

Geistheilung

Der Glaube an die heilende Kraft von Zaubersprüchen, magischen – esoterischen Handlungen, Kraftorte, Amulette und andere Gegenstände sowie Schamanen- und Hexenheilungen, waren zu allen Zeiten in allen Kulturen vertreten. Mit dem Aufkommen der New-Age-Bewegung und der Entwicklung neuer esoterischer Strömungen in den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts, wurde auch die Geistheilung wieder modern.

Geistheiler glauben über göttliche Kräfte oder Energien zu verfügen, die sie über Händeauflegen oder Fernheilung ihrem Klienten zukommen lassen um so eine Heilung bei dem betroffenen in Gang zu setzen. Für Geistheiler ist Krankheit ein Ausdruck von Unvollkommenheit und mangelnder Entwicklungsbereitschaft des Betroffenen. Geistheilung soll die geistlichen Kanäle des Erkrankten für spirituelle Botschaften öffnen und somit Selbstheilungskräfte aktivieren.

Bewertung aus christlicher Sicht

Lassen Sie die Hände weg davon. Das ist Magie. Mithilfe der  Magie werden mittels okkulter spiritueller Kräfte Menschen beeinflusst und manipuliert. Der Teufel verkleidet sich als Engel des Lichts (2.Korinther 11,14) und bietet sein Heilkräfte an. Wer sich darauf einlässt, erfährt okkulte Belastungen und Bindungen. Die Geister die Sie da rufen, werden Sie nur noch durch Jesus wieder los.

In der Bibel warnt uns Gott vor Wahrsagerei, Zeichendeuterei, Hellseherei, geheimen Künsten, Bannungen und die Toten zu befragen (3.Mose 19,26, 5.Mose18,10-14). An solchen Praktiken nehmen wir Schaden, weil wir uns damit in den Bereich des Teufels begeben.

Was sollte mich bei einem “Geist-Heiler” misstrauisch machen?

  • Er liebt esoterischen Fachjargon.
  • Er rät zu einer teuren Kur, hat aber nur wenig Zeit für das Erstgespräch.
  • Er verspricht Ihnen rasche, vollständige Heilung.
  • Er verspricht, dass die Behandlung unter allen Umständen absolut risikolos und nebenwirkungsfrei ist.
  • Er prophezeit Ihnen eine schwere Erkrankung oder gar den Tod, falls Sie seine Behandlung ablehnen.
  • Er vermittelt Ihnen den Eindruck, dass es allein von seinen Heilkräften abhängt, ob Sie genesen.
  • Mit welchem Befund Sie bereits von Ärzten untersucht worden sind, interessiert ihn nicht. Ebenso wenig fragt er Sie danach, ob und wie Sie bereits behandelt wurden.
  • Die Behandlung muss unbedingt sofort beginnen, obwohl keine akute Erkrankung vorliegt.
  • Er steht Ihrem Wunsch, sich vor der Behandlung noch mit jemand anderem zu beraten, ablehnend gegenüber.
  • Er führt Manipulationen/Behandlungen an Ihnen aus, noch bevor Sie genau wissen, was geschehen soll und bevor Sie dem zugestimmt haben.
  • Sie vorab näher kennen zu lernen, hält er für überflüssig.
  • Er äußert sich pauschal abfällig über die »Schulmedizin«.
  • Er fordert, alle anderen Medikamente abzusetzen.
  • Er verlangt Vorauszahlungen für eine länger dauernde Behandlung.
  • Er reagiert unwirsch auf die Bitte, Barzahlungen zu quittieren.

Eventuell steckt hinter den Methoden oder Therapien eine Religion/Weltanschauung, die mit Ihrer eigenen nicht vereinbar ist und auf die Sie sich nicht einlassen wollen. Zur weltanschaulichen Beurteilung bietet sich folgender Fragekatalog an:

  • Welches Menschenbild ist in der Therapie erkennbar? Aus christlicher Perspektive ist entscheidend, wie in der Therapie die Leiblichkeit des Menschen gesehen wird. Herrscht in der Therapie ein Machbarkeitsglaube, der die Endlichkeit und Begrenztheit des Menschen ausblendet? Gibt es in der Therapie eine prinzipielle Abwertung von Leiden, Schmerz und Behinderung als „böse” oder „selbstverschuldet”, so dass Erfahrungen von der Würde des Leidens ausgeschlossen werden?
  • Wie soll die Heilung/Hilfe geschehen? Werden vom Therapeuten irgendwelche überirdischen/kosmischen/geheimen Kräfte ins Spiel gebracht? Bezieht er sich auf Methoden oder Informationen, die aus einer jenseitigen Welt offenbart sein sollen?
  • Ist die Erklärung für den Wirkmechanismus einer Therapie nur innerhalb eines bestimmten Menschen- oder Weltbildes nachvollziehbar? Vereinbart sich dieses mit Ihrem eigenen Welt- und Menschenbild?
  • Welche Auffassung vom Therapeuten ist erkennbar? Ist er Führer, Meister oder Medium von Kräften und Energien – und muss deswegen für die Folgen seines Handelns auch keine Verantwortung übernehmen – oder fehlbarer und verantwortlicher Mensch wie alle andern?
  • Kann ich die Therapie anwenden, ohne mich von der (z. B. magischen) Weltanschauung, die hinter der Therapie steht, im Alltag beherrschen zu lassen?

Weiter

Verführung durch Geistheiler

Verführung durch einen “Meister”
– von Reinhild –

Den Name des sogenannten Meisters, von dem hier die Rede ist, möchte ich nicht preisgeben. Ich habe ihn mal angerufen, als es in meinem Privatleben kriselte. Er sagte mir bereits am Telefon, dass eine einzige Beratung 100 € kosten würde! Er sei ja schließlich Meister, der mit Jesus arbeiten würde. Er habe Kontakt zu Jesus!

Er hat mir auch (unbewusst) gestanden, dass er bereits mehrere Damen verführt und sie mit seiner Zauberkraft in den Wahnsinn getrieben hatte. Das grenzt schon an Kriminalität! Dieser Meister ist zudem noch verheiratet; seine Ehefrau darf die ganzen Gespräche nicht mitbekommen. Er hat mit mir geflirtet, was das Zeug hält (wobei ich nicht mitgemacht habe). Es ging mir lediglich um Besserung meines Zustandes. Er wurde am Telefon immer aufdringlicher! Als ich ihn zurechtwies, sagte er nur, ich sei vom Teufel besessen.

Lug und Betrug standen bei ihm an der Tagesordnung: Er lief stets hinter seinem Geld her, wobei ich keinen einzigen Cent an ihn bezahlt habe. Er schwindelte den ganzen Tag, besaß zuviel Phantasie und erzählte Details über seine arme Frau, dass sie nicht mit ihm intim werden wolle etc. Doch das gemeinsame Haus wollte er nicht aufgeben, aus diesem Grund holte er sich seine Bedürfnisse laut seiner Aussagen draußen. Als ich aus den telefonischen Gesprächen aussteigen wollte, beschimpfte er mich! Ich stieg trotzdem aus. Denn nur Gott kann einem zu Licht verhelfen!

Mein Rat: Traut keinem, der auf diesem esoterischen Trip ist! Ein Bekannter ist auch auf so einem teuflischen Trip! Er behauptet ständig, in seinem früheren Leben mein Mörder gewesen zu sein. Ich habe den Kontakt zu ihm abgebrochen. Er ist ebenso seelisch abhängig von diesem ganzen Esoterik-Kult, was ziemlich gefährlich werden kann!


Reinhild

weitere Berichte:

Durch Reiki verblendet
– von Anja –

Reiki zerstörte fast meine Ehe
– von Angelika –

Audio Bericht

In diesem Bericht erzählt eine ehemalige Esoterikerin und Reiki Lehrerin (Lehrer- und Meistergrad), wie die Esoterik beinahe ihre Ehe und Familie zerstörte. Angelika beschäftigte sich u.a. mit:

  • Reiki
  • Yoga
  • Engelarbeit
  • Rebirthing
  • Bachblüten
  • Familienaufstellungen
  • Homöopathie
  • Fußreflexzonen-Massage
  • Akkupunktur
  • Pendeln
  • Edelsteintherapie
  • Astrologie
Reblog this post [with Zemanta]
Posted by myblog   @   27 October 2009 0 comments

Share This Post

RSS Digg Twitter StumbleUpon Delicious Technorati

0 Comments

No comments yet. Be the first to leave a comment !
Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.

MixBloo designed by Bad Credit Loan Center In conjunction with Free Games , Geboortekaartjes , Printer Reviews.